Großes Funkenburgfest 2013

Heute ist es wieder soweit: Auf dem Liviaplatz wird bereits zum 21. Mal das Große Funkenburgfest gefeiert – organisiert vom Bürgerverein Waldstraßenviertel. Unter dem Motto „Friede. Freude. Funkenburg.“ wird bis morgen auf und neben der großen Bühne ein umfangreiches Programm geboten, von einem musikalischen Umzug mit L.E. Brass über Darbietungen der Tanzerei Flugfisch bis hin zum 1. Großen Sängerwettstreit um die „Goldene Livia“. Garniert wird das ganze von zahlreichen Ständen verschiedener Einrichtungen, die sich in die Seitenstraßen erstrecken. „An den vielen Ständen rund um den Festplatz wird gemalt, gegipst, geknobelt und studiert“, verspricht die Website des Bürgervereins. Genannt seien hier das soziokulturelle Zentrum „Die Villa“, die Zentralbücherei für Blinde oder auch kommerzielle Unternehmen wie Konsum und Audi. Auch gastronomisch muss niemand darben, ENK Leipzig versorgt die Besucher mit verschiedenen Speisen und Getränken; das Promenadencafé lädt zu Kuchen ein und nebenan hat die Mobile Espresso-Bar „Bohne Appetit“ ihren Ape Piaggio geparkt.

Schon jetzt ist abzusehen, dass auch dieses Funkenburgfest ein erfolgreiches wird. Wer nach dem abendlichen Konzert von „Polyfonat“ noch nicht genug haben sollte, ist morgen zum sontäglichen Livia-Frühstück von 10 bis 13 Uhr eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.