Giraffen-Vermessung im Rosental

GesamtansichtIm Leipziger Rosental liegt der älteste Spielplatz Leipzigs. Er ist nach der Frauenrechtlerin und Mitbegründerin des Frauenbildungsvereins Leipzig Louise Otto-Peters benannt. Einer der schönsten ist er sowieso. Es gibt da unter alten Bäumen noch einen beliebten Rutsch-Elefanten aus Beton. Die Hauptattraktion sind die hölzernen Fabeltiere, die da versammelt sind. Sie sind vor nunmehr zwanzig Jahren vom Leipziger Bildhauer Reinhard Rösler erdacht und gebaut worden: ein Körper mit drei Giraffen-Köpfen, eine Schildkröte, ein gutmütiger Kletter-Drache zum Reiten, eine Mutterfigur, deren Rock ein feines Versteck ist oder ein Adler, dessen Flügel vor Regen schützten. Schon meine Kinder sind darauf gerne herumgekraxelt. Auch heute ist der Spielplatz bei fast jedem Wetter gut besucht. Damit das auch noch lange so bleiben kann, gab es am Mittwoch eine richtige TÜV-Prüfung. „Giraffen-Vermessung im Rosental“ weiterlesen

Baloon Fiesta

“Wolkenkratzer” hieß die 19. Auflage der Balloon Fiesta Ende Juli in Leipzig. Das ist ein publikumsoffenes Treffen von Ballon-Fahrer-Teams aus mehreren Ländern, organisiert von der Agentur Wohlfahrt. Etwa 40 Ballone, davon viele sogenannte Sonderformen waren dieses Jahr zu bestaunen, wie ein Äffchen, Kater Garfield, ein Milch-Bärchen, die Lokomotive vom Orient Express, das Brandenburger Tor, eine Feuerwehr und das Raumschiff Wostok 1. So etwas bekommt man kaum auf einen Haufen und auch nicht aus nächster Nähe zu sehen! Auf dem Gelände der Festwiese direkt an der Red Bull-Arena in Leipzig konnten die Ballone besichtigt werden, die Fahrer standen für Gespräche und Fragen zur Verfügung und wenn man Glück hatte oder schon vorgebucht, gab es auch die Möglichkeit, sich mit einem Ballon in die Lüfte zu erheben.

„Baloon Fiesta“ weiterlesen

Die Giraffen wachsen zu!

Nach der Wärme und der übermäßigen Feuchtigkeit der letzten Wochen wächst und sprießt alles Grün wie verrückt. Leider nicht nur die erwünschten Zierpflanzen, sondern auch Unkraut gedeiht prächtig. Im Rosental stehen noch immer große Pfützen, die vor sich hinstinken und der Mückenbrut beste Entwicklungschancen geben. Ja, die blutsaugenden Biester haben gerade eine tolle Zeit. Die Stadgärtner (oder die beauftragte Firma?) kämpfen mit großem Gerät gegen den Wildwuchs der großen Wiesenflächen an. „Die Giraffen wachsen zu!“ weiterlesen